Haftpflicht für Steuerberater

Immer wenn es um Steuern geht und darum, wie man beim Finanzamt Steuern sparen kann, ist ein Steuerberater gefragt. Diese Personen sollen dabei helfen, das Optimale aus den Möglichkeiten der Steuerersparnis herauszuholen. Da auch dieser Berufszweig Fehler machen kann oder den Klienten in den einen oder anderen Fall, auch einmal nicht entsprechend gut beraten, gibt es die Möglichkeit der Haftpflicht für Steuerberater. Diese Versicherung springt dann ein, wenn ein Klient den Steuerberater verklagt und dieser dann einen Schadensersatz zahlen müsste. Neben einigen Anbietern, die es schon sehr lange auf dem Markt gibt, sind auch neue Möglichkeiten im Internet entstanden, die eine Haftpflicht für Steuerberater anbieten.

Welche Risiken deckt eine solche Haftpflicht ab?

Wenn es darum geht, einen Anspruch auf eine Leistung einer Haftpflicht zu haben, dann sind die Leistungen immer sehr gefragt, die diese Versicherer den Kunden zugestehen. Einige Beispiele dafür sind

  • Überschrittene  Rechtsmittelfrist
  • Fehler im System der Buchhaltung
  • Zu spät eingereichte Steuererklärung
  • Eine Steuerberechnung, die fehlerhaft ist
  • Eine Auskunft, die falsch oder unzureichend ist

Hinzu kommen noch einige andere Aspekte, die dann eine Rolle spielen, wenn der Steuerberater vom Kunden verklagt wird und somit finanzielle Folgen tragen müsste.

Welche Deckungssumme ist bei einer Haftpflicht für Steuerberater vorgeschrieben?

In Deutschland ist die mindeste Summe, die auch das Gesetz so vorschreibt, 250 000 Euro je Fall und maximal 1 Mio. Euro pro Versicherungsjahr. Viele Versicherungen bieten aber viel höhere Deckungssummen an, was in der heutigen Zeit durch aus von Vorteil sein kann. Allerdings sind dann die Beiträge, an eine solche Versicherung auch wesentlich höher. Es kommt daher immer darauf an, welchen Klientenstamm ein Steuerberater betreut. Hat er viele Unternehmen, dann sollte er auf alle Fälle eine hochwertige Haftpflicht für Steuerberater abschließen. Sind es eher private Bürger und kleine Firmen, so kann auch eine günstige Versicherung ausreichend sein.

Ähnliche Artikel:

  1. Haftpflicht – ein Versicherungsschutz der unabdingbar ist
  2. KFZ-Versicherung- ist ein Wechsel sinnvoll?
  3. Haftpflichtversicherungen für Selbstständige und Betriebe
  4. Bauleistungsversicherung für Bauherren und Bauunternehmer
  5. Stromkostenschock vermeiden!

Über den Autor

Egon M
Mein Name ist Egon Meier, ich schreibe hier Artikel die auf meine 20 jährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen & Versicherungen basieren.

Kommentar hinterlassen zu "Haftpflicht für Steuerberater"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*