Wohnen in Deutschland wird 2012 teuer

Der Atomausstieg hat Deutschland vor ein neues Problem gestellt. Egal ob die Menschen in diesem Land in einem eigenen Haus oder zur Miete leben, mit einem müssen sie rechnen: Stromtarife werden in den nächsten Jahren teurer werden.

Denn obwohl die großen Energiekonzerne nach der Ankündigung des endgültigen Atomstromausstieges an Lösungen feilen, Wunder können sie nicht vollbringen. Bis nachhaltige Lösungen für eine sichere und günstige Stromgewinnung gefunden worden sind, wird noch einige Zeit vergehen. Auch wenn bereits Konzepte für eine ökologische und naturnahe Stromgewinnung bereits vorhanden sind, haben die großen Stromkonzerne dennoch zu lange gezögert, geeignete Konzepte bereits früher in die Tat umzusetzen.

Wasserturbinen und Sonnenkraft

Längst sind Solarfelder und Windkraftfelder ein einigermaßen gewohnter Anblick in vielen Gemeinden. Aber das diese vereinzelten Stromerzeuger nicht ausreichen, ist hinlänglich bekannt. Neue Wege müssen gefunden werden. Eine Möglichkeit Stromtarife dauerhaft zu senken, ist die Stromgewinnung aus Wasserkraftwerken. Diese Wasserkraftwerke sind eine Mischung aus bereits bekannten Wasserturbinen und Gezeitengewinnern. Diese Gezeitengewinner sind in Strandnähe eingearbeitet. Das Wasser der Meere fließt durch die Turbinen. Sobald die Gezeiten mit Macht das Wasser zurück ins Meer ziehen, werden die Turbinen angetrieben. Mächtige Rotoren erzeugen Strom in großen Einheiten.

Ein anderer Weg regenerative Energien als Stromerzeuger zu gewinnen, ist das verstärkte Ausbeuten von Sonnen- und Windkraft. Aber das Anlegen von geeigneten Sonnenfelder und Windkraftparks bedarf hoher Investitionen. Investitionen werden sich auf die Stromtarife auswirken. Je höher die Gesamtsumme in die Investitionen der neuen Energien, umso höher werden die Umlagen auf die Stromtarife ausfallen.

Gas und Öl

Dennoch haben die herkömmlichen Energiequellen ausgedient. Darüber besteht kein Zweifel. Gas und Ölvorkommen sind weltweit begrenzt. Auch wenn Schröder für das Gas aus Russland garantiert.
Diese reichen Vorkommen werden in einer bestimmten Zukunft ausgebeutet sein. Atomkraftwerke mögen für viele Menschen noch immer die nahe liegende Lösung für die Energieprobleme der Welt zu sein. Dennoch: Die Menschheit ist in der Lage, Lösungen für die Probleme einer jeden Zeit zu finden. Warum also sollte sich nicht auch hier eine Lösung abzeichnen.

Ähnliche Artikel:

  1. Stromtarife checken
  2. Thomaslloyd
  3. Geldanlage in grüne Energieformen
  4. Die Immobilie als Form der Geldanlage
  5. Immobilienmarkt in Nürnberg

Über den Autor

Egon M
Mein Name ist Egon Meier, ich schreibe hier Artikel die auf meine 20 jährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen & Versicherungen basieren.

Kommentar hinterlassen zu "Wohnen in Deutschland wird 2012 teuer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*