Unternehmensberatung für Existenzgründer

So manches Brainstorming führte zu einer neuen Geschäftsidee. Aus einer guten innovativen Idee ein erfolgreiches Geschäftskonzept zu entwickeln, ist ein Schritt, der vielen Existenzgründern aus den verschiedensten Gründen schwer fällt. Für Existenzgründer wird  das NRW Gründercoaching im Rahmen des Förderprogramms „Gründercoaching Deutschland“ angeboten. Die Beratungsinhalte dieses Förderprogramms zu allen wirtschaftlichen, finanziellen und personellen, sowie organisatorischen Fragen, sollen dem Unternehmensgründer behilflich sein, sein Vorhaben umzusetzen. Existenzgründer bezeichnen das, was sie leisten oder zu irgendeinem Zeitpunkt erreichen wollen, als Vision. Beispielsweise steht die Unternehmensberatung bei lambertschuster.de Jungunternehmern mit kompetenter Unterstützung zur Seite, mit einem entsprechenden Planungsprozess, die Liste mit den spezifischen Zielvorgaben der „Vision Existenzgründung“ zu realisieren.

Der schnelle Unternehmenserfolg
Eine Vision vieler Existenzgründer ist zum Beispiel der Wunsch, mit der Geschäftsidee schnell eine Marktführerposition mit möglichst niedrigen Produktionskosten, und eine Führungsposition in Innovation und Qualität zu erreichen. Derartige Vorstellungen für den schnellen Unternehmenserfolg sind tatsächlich nur eine allgemeine Wunschliste. Ohne die Unterstützung einer professionellen Unternehmensberatung sind solche Unternehmensziele kaum zu realisieren. Ziel der Unternehmensberatung ist es, dem Unternehmensgründer ein Konzept zur Durchführbarkeit seiner Geschäftsidee durch die Erstellung eines Businessplans mit Finanz – und Personalplanung zu erarbeiten, damit für das Produkt oder die Dienstleistung die Akzeptanz am Markt gewährleistet ist. Die Spezialisten der Unternehmensberatung geben Hilfestellung bei der Erlangung staatlicher Förderung und Subventionen. Die Beratung durch einen von Dritten unabhängigen Unternehmensberater erfolgt mit nachweislicher Kompetenz unter Berücksichtigung aller Chancen und Risiken für den Auftraggeber. Der Auftraggeber kann von der Unternehmensberatung absolute Vertraulichkeit erwarten.

Finanzieller Zuschuss zu den Kosten der Unternehmensberatung
Ein Jahr nach der Gründung wird kleineren und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und der freien Berufe mit Sitz in der BRD einen Zuschuss zu den Kosten der Unternehmensberatung gewährt. Diese Förderung besteht aus einem Zuschuss von maximal 1500,-€  zu den vom Unternehmensberater bezüglich eines Themenfeldes in Rechnung gestellten Beratungskosten.

Ähnliche Artikel:

  1. Berufshaftpflicht: Sicherheit für Start-Ups und Unternehmen
  2. Start-up-Unternehmen: Erfolgreich in die Zukunft mit einem Investor
  3. Die AWD Holding AG
  4. Sicherheit mit einer Vertragserfüllungsbürgschaft
  5. Finanzberater: ein Beruf mit Verantwortung

Über den Autor

Egon
Mein Name ist Egon Meier, ich schreibe hier Artikel die auf meine 20 jährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen & Versicherungen basieren.

Kommentar hinterlassen zu "Unternehmensberatung für Existenzgründer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*