Ein Modell von absoluter Aktualität – die Riester Rente als Altersvorsorgebaustein

Angesichts vieler Unsicherheiten und Verwerfungen in der Wirtschaft fragen sich viele Menschen vollkommen zu Recht, ob die Riester Rente denn überhaupt noch aktuell wäre. Das ist sie, übrigens mehr denn je. Denn die zwei wesentlichen Konstruktionsprinzipien der Riester Rente bilden ein solides Fundament: Die saftigen staatlichen Zulagen und die Substanzgarantie zu Rentenbeginn sind aktueller denn je. Lesen Sie doch mehr darüber!

Substanzgarantie schlägt Aktienspekulation

Viele klassische Banksparpläne und das traditionelle Fondssparen ohne staatliche Zulagen verbindet den Vorteil eines vergleichsweise schnellen Anstiegs in Phasen der Hochkonjunktur mit einem fast ebenso schnellen Wertverzehr im Fall von Krisen oder in Zeiten eines wirtschaftlichen Abschwungs. Genau aus diesem Grund ist die Riester Rente die bessere Wahl: Die Substanzgarantie zum Rentenbeginn besagt dass der Gesamtwert nicht unter der Summe aus den Einzahlungen und den staatlichen Zulagen liegen kann. Zusätzlich sind nur diejenigen Produkte für das Riester Sparen zugelassen, die eine staatliche Zertifizierung durchlaufen haben. Somit sind Sie bei der privaten Altersvorsorge auf der richtigen Seite.

Saftige Zulagen ergänzen den Zinseszinseffekt

Die private Altersvorsorge ist deshalb so attraktiv und sichert einen hohen Lebensstandard in der Rentenphase, weil eine lange Ansparzeit nicht nur Zinsen, sondern auch Zinseszinsen generiert. Damit wird sozusagen die erste Stufe des Turbo für die Altersvorsorge gezündet: Zinsen und Gewinne werden nicht entnommen, sondern stehen im Gegensatz dazu für die weitere Erhöhung Ihres Vermögens zur Verfügung. Dadurch ergibt sich schon ab dem zweiten Jahr ein Zinseszinseffekt. Dieser wird durch die zweite Stufe des Turbo ergänzt: Substanzgewinn und Zinszuwächse werden nicht nur durch die Eigenleistung generiert, sondern auch durch die saftigen staatlichen Zulagen. Diese sorgen jedes Jahr für einen weiteren Schub, da Sie die Eigenleistung um einen erheblichen Betrag erhöhen. Dies kann bei einem Ehepaar mit zwei Kindern bis zu etwa 900 Euro ausmachen – jedes Jahr.

Derzeit ist in der Wirtschaftspresse sehr viel über den Konjunkturzyklus und die Niedrigzinsphase zu lesen. Diese wird bald durch eine Phase normaler und wieder höherer Zinsen abgelöst werden. Umso wichtiger ist der langfristige Zeithorizont bei der privaten Altersvorsorge. Die Altersvorsorge durch Riestern verfügt dabei über verschiedene, konstruktionsbedingte und einmalige Vorteile.

Ähnliche Artikel:

  1. Altersvorsorge mit der Riester-Rente
  2. Rürup und Riester als Privatvorsorge Rente
  3. Top 10 Rententipps
  4. Die Riesterrente
  5. Die Rürup Rente als Altersvorsorge

Über den Autor

Egon
Mein Name ist Egon Meier, ich schreibe hier Artikel die auf meine 20 jährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen & Versicherungen basieren.

Kommentar hinterlassen zu "Ein Modell von absoluter Aktualität – die Riester Rente als Altersvorsorgebaustein"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*