Die Bauzinsen bleiben stabil

Große Bankenkrisen scheinen zumindest in Deutschland überwunden zu sein. Der angeschlagene Finanzmarkt kommt wieder etwas zur Ruhe. Andauernd niedrige Zinsen haben positive Auswirkungen auf das Bauhandwerk. Noch nie war eine Finanzierung deshalb so günstig zu bekommen wie aktuell. Was für angehende Bauherrn ein Vorteil ist, ist für Geldanleger alles andere als optimal. Viele potenzielle Geldanleger wählen aus diesem Grund vermietete Immobilien zum Zwecke einer langfristigen Geldanlage.

In Deutschland steht nach wie vor der Wunsch nach den eigenen vier Wänden an vorderster Stelle der Lebensplanung. In der Regel ist es einem Bauherrn nicht möglich, die dafür anfallenden Kosten vollständig aus Eigenmitteln zu bestreiten. Die Wenigsten haben so viel Bargeld zur Verfügung und benötigen aus diesem Grund eine Baufinanzierung.

Vor dem Weg zur Bank steht eine umfassende Bestandsaufnahme. Die Hauptfragen lauten: wie hoch sind die Gesamtbaukosten und wie viel Kapital steht zur Verwirklichung des Projekts zur Verfügung. Steht die Höhe der erforderlichen Fremdmittel dann schließlich fest, gilt es den Anbieter mit dem besten Preis- und Leistungsverhältnis zu finden.

Anbieter für Baufinanzierungen gibt es sehr viele. Sie unterscheiden sich sowohl in der Höhe der Zinskonditionen als auch in den Formen der Finanzierung. Sowohl ortsansässige Filialbanken als auch Direktbanken im Internet bieten ein breites Spektrum und eine riesige Angebotsvielfalt. Besonders günstige Angebote findet ein Interessent oft im Internet. Bekannte Portale informieren über die möglichen Finanzierungsformen und beantworten im Vorfeld alle wesentlichen Fragen rund um die Immobilie. Darüber hinaus stehen nützliche Tools zur Verfügung, um alle Eckpunkte einer Finanzierung übersichtlich darzustellen.
Der online Baufinanzierung Rechner von immobilien-finanzierungsrechner.de bietet seinen Nutzern, mit der Darstellung aller relevanten Kosten und Details einen absoluten Mehrwert.

Fazit
Die Bauzinsen werden auch im Jahre 2013 zumindest nicht kurzfristig steigen. Wer sich mit dem Gedanken trägt, eine eigene Immobilie zu erwerben, hat sehr gute Rahmenbedingungen. Eine Finanzierung ist in vielen Fällen langfristig angelegt. Eine Zinsbindung sollte so lange als nur möglich gewählt werden, um eine hohe Planungssicherheit über die Gesamtlaufzeit zu erreichen.

Ähnliche Artikel:

  1. Die Bauzinsen im Internet vergleichen.
  2. Baufinanzierung: Günstige Konditionen für den Bau eines Holzhauses
  3. Die Immobilienfinanzierung
  4. Baufinanzierung der HVB erfüllt Lebenstraum
  5. Online Darlehensrechner zur Berechnung der Baufinanzierung

Über den Autor

Egon M
Mein Name ist Egon Meier, ich schreibe hier Artikel die auf meine 20 jährige Berufserfahrung im Bereich Finanzen & Versicherungen basieren.

Kommentar hinterlassen zu "Die Bauzinsen bleiben stabil"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*